Ultra Dura
Werte pflegen, schützen und erhalten.

Diese Anti-Haft Beschichtungen sind aufgrund ihrer Formulierung für glatte Oberflächen aus Glas, Kunststoffen, Edelmetallen, Naturstein oder lackierte Oberflächen geeignet. Durch die hydro- und oleophobe Wirkung finden Schmutzpartikel wie Fett- und ölige Stoffe, Kalk, sowie Stoffe aus Umweltbelastungen eine geringere Haftung auf den Substraten bzw. lassen sich von der Nano-Beschichtung leicht, d. h. ohne Anwendung abrasiver Mittel entfernen ("Easy-to-clean"- Effekt).

Anwendungsbeispiele:

  • Kunststoff
  • Autolack
  • Naturstein/Betonstein
  • Metall
  • Glas

Produkteigenschaften:

  • hohe Hydrophobie
  • starke Anti-Hafteigenschaften
  • hervorragender Easy-to-clean Effekt
  • Graffiti-Schutz

Weitere Eigenschaften:

  • Lebensmittelecht (inert)
  • Unsichtbar für das menschliche Auge (Schichtdicke: 100-150 nm)
  • Permanent (UV-stabil, sehr resistent gegen Abrasion)
  • Temperaturbeständig
  • Atmungsaktiv
  • Einfache Applikation (do-it-yourself)
  • Chemikalienbeständig

VORTEILE VON SILIZIUMDIOXID-BASIERENDEN NANO-BESCHICHTUNGEN IM VERGLEICH ZU KONKURRENZPRODUKTEN

Permanenz und Langlebigkeit:

die UV-Stabilität ermöglicht eine Funktionsdauer über eine Vielzahl von Jahren, also annähernd der Lebenszeit der beschichteten Oberfläche
Viele Wettbewerbsprodukte werden durch Sonnenlicht langsam zersetzt

Abrasionsbeständiger Easy-to-clean Effekt:

eine feste chemische Verbindung zum Substrat ermöglicht eine hervorragende Abrasionsbeständigkeit
Viele Wettbewerbsprodukte können leicht durch Abrasion entfernt werden

Chemikalienstabiliät:

Das Produkt ist gegen nahezu sämtliche übliche Haushalts- und Industriereiniger beständig (ausgenommen konzentrierte Lauge)
Viele Wettbewerbsprodukte müssen nach Reinigung der Oberfläche re-appliziert werden

APPLIKATION:

Durch einfache Aufbringung im do-it-yourself
Verfahren auch geeignet für den Endkunden:

Industriell:

  • Sowohl in Polier- als auch in Sprüh-Beschichtungsanlagen anwendbar.

Manuell:

  • Aufbringung durch kreisende Bewegungen mit einem sauberen Papier-, Leinen- oder Mikrofasertuch.

Zunächst muss die zu applizierende Fläche absolut sauber sein. Dies kann mit einem rückstandsfreien Reiniger erfolgen.

Sollten Lackoberflächen bearbeitet werden, so wäre am besten Butylacetat zur Reinigung zu empfehlen. Aber auch Isopropanol können Sie ohne weiteres verwenden.

Es werden von der Formulierung 10 bis maximal 15 ml pro m² benötigt.

Ist die Fläche gereinigt, kann verarbeitet werden. Sorgfältig verreiben, damit eine homogene Schicht entsteht und kein sichtbarer Überschuss von der Formulierung auf der Fläche mehr erkennbar.

Das Auftragen kann in Abständen von 10 Minuten bis zu maximal 3 mal erfolgen, sollte je nach Objekt eine noch dickere Schicht vorgehalten werden.

In der Regel ist eine Applikation ausreichend,-- die vorgehaltenen Schichtdicke doppelt so dick, als die der herkömmlichen Beschichtungsformulierungen.

Sie können auch mit eine hochwertigen Spritzpistole die Formulierung auf den Werkstoff "aufnebeln". Abstand so ca. 20 bis 30 cm.

Bei einer Raumtemperatur von 20° benötigt die Formulierung 7 Tage zur kompletten Aushärtung. Nach 24 Std. ist sie bereits gegen Wasser beständig.

Die Trocknungszeit kann mit Hilfe von Infrarot-Strahler oder ähnlich bei 80° Oberflächentemperatur erheblich verkürzt werden. Wenn Sie 30 Minuten lang mit 80° fahren, so ist nach 3 Stunden die totale Aushärtung erreicht und der applizierte Werkstoff kann seinem Verwendungszweck zugeführt werden.

Der Easy-to-clean Effekt kann nach dieser Härtungsphase erstmalig getestet werden.

Online kaufen-- hier geht es zum Online Shop